Coas Homepage

Achtung: Ein Klick auf den Titel der jeweiligen Seite führt zurück zur vorherigen Seite!!! Das ist zwar nicht logisch, aber praktisch.


coa
Zur Startseite "Theater A.G."



Bild Papa
Zur Startseite von
Otto Wilhelmy




Zur Startseite von Walter Gutbrod





Zur Startseite von Luitgard Schall
Theater A.G. des Gymnasiums Münsingen 1972-2003
unter Leitung von Joachim Wilhelmy

letzte Aktualisierung:
27. Juli 2013
Theologische Texte und
Tagebuch meines Vaters
Otto Wilhelmy

letzte Aktualisierung:
1.Mai 2005
Die Bilder meines Schwiegervaters
 Walter Gutbrod

letzte Aktualisierung:
29. April 2012

Die Bilder von
Luitgard Schall


letzte Aktualisierung:
29. November 2006

Bevor ich mich - nun im Ruhestand - ganz meinen eigenen Dingen zuwenden kann, hatte ich den Wunsch und fühlte auch die Verpflichtung, einige Dinge aus der Vergangenheit aufzuarbeiten. Natürlich zuerst die Vergangenheit der Theater A.G. Ich will hier die Arbeiten all derer, mit denen ich meinem Hobby nachgeggangenn bin, dokumentieren und für sie ein Forum bieten, auf dem unsere Kontakte möglichst intensiv erhalten bleiben können. Dann möchte ich aber auch an die Arbeiten derer erinnern, die in  meinem Leben eine wichtige Rolle spielten und die dies selber nicht mehr tun können, da sie tot sind: An die Arbeiten meines Vaters in Form von Tagebuchaufzeichnungen und Essays, an das riesige Lebenswerk meines Schwiegervaters in Form von Bildern, die er seinen Töchtern Regine Wilhelmy und Linde Breuer hinterlassen hat und an die Bilder, Plastiken und Töpferarbeiten von  Luitgard  Schall. Ich lernte Luitgard Schall in den 80er Jahren durch meine Freundschaft mit Lothar Schall kennen und habe ihren Leidensweg (Erkrankung  an Muskelschwund) bis zum bitteren Ende mit Rat und Tat begleitet. Ihre Bilder  - von deren Existenz ich nichts wusste - bekam Frido Goller als langjährige Freundin von Luitgard Schall von den Erben vermacht. Frido Goller ist zugleich allen Theater A.G. Mitgliedern wohlbekannt, denn sie hielt der Theater A.G., in der sie von 1974-78 selber mitspielte, als Maskenbildnerin bis zum Abschlussfest 2004 die Treue.
Meine e-mail Adresse lautet: coacoa@t-online.de

Zum Seitenanfang